Slide background

Effizienzsteigerung durch digitale Vernetzung von Pumpensystemen PM-Motoren in Brunnenfeldern

Vortrag

Eine Steigerung von Effizienz ist nur über den Systemgedanken möglich. Grundvoraussetzungen sind Vernetzungen und Kommunikation. Der gezielte Einsatz der Drehzahlregelung und Abstimmung unter den Aggregaten ermöglicht es, energetisch günstige Betriebspunkte anzufahren und zu halten.

Key Takeaways

  • Wie wirkt sich das Klima auf den Wasserhaushalt aus?
  • Optimierungsmöglichkeiten bei der Wasserversorgung
  • Warum werden bei der Wilo-Actun ZETOS so hohe Wirkungsgrade erreicht?
  • Welche Unterwassermotoren sollte man einsetzen?
  • Welche Vorteile hat man durch den Einsatz von Frequenzumformern?
  • Wie hilft uns die Digitalisierung, Pumpen in Brunnenfeldern bei hohen Wirkungsgraden laufen zu lassen?
  • Praxisbeispiele

Referent

Mario Hübner

Mario Hübner

Manager System-Engineering – WILO SE, Werk Hof

Seit 1975 bei WILO EMU GmbH als Konstrukteur beschäftigt. Ab 1990 als stellvertretender Konstruktionsleiter und ab 1997 als Konstruktionsleiter für den Bereich Schmutz- und Abwasserpumpen. Ab Januar 2002 Marketingleitung, ab 2003 Manager Produktmanagement – Sewage pumps, Training, Analyses. Seit 2010 Manager System-Engineering – WILO SE, Werk Hof